The G Hotel & Spa (Galway, Irland)

  • image title

    The g Hotel & Spa, Galway, Irland

  • image title

    Restaurant Gigis im g Hotel & Spa

  • image title

    Pinker Salon, the g Hotel & Spa

  • image title

    Deluxe King Bedroom, the g Hotel & Spa

Wer Irland bereist, der sollte sich auf keinen Fall die ursprüngliche Westküste mit ihrem rauen, natürlichen Charme entgehen lassen. Praktisch einmal quer über die Insel von der irischen Hauptstadt Dublin liegt die Stadt Galway im gleichnamigen County.

Mein Aufenthalt in Galway liegt zwar schon etwas länger zurück (Juli 2012), aber bei diesem Hotel muss ich mir keinerlei Sorgen machen, dass sich in der Zwischenzeit etwas an der einzigartigen Erfahrung geändert haben könnte.

Ich hatte für eine Reise mit meinem Freund einen Aufenthalt von 2 Nächten in Galway geplant. Da wir zunächst in Dublin ein eher kostengünstiges, praktisches Hotel gebucht hatten, wollten wir uns für die beiden letzten Nächte etwas Besonderes gönnen und so hatte ich mich auf die Suche nach chicen Hotels in Galway gemacht.

Dass das g Hotel wie für mich gemacht ist, habe ich damals auf den ersten Blick erkannt. Von der Lobby über das Restaurant bis hin zu den Zimmern ist alles bis ins kleinste Detail durchgestylt – von niemand Geringerem als dem grenzgenialen irischen Hutdesigner Philip Treacy, zu dessen Kundinnen z.B. Kate Middleton aka the Duchess of Cambridge zählt.

Schon der Weg ins Zimmer entpuppte sich als außergewöhnlich – Plüschwände in rosa und dunkelviolett, zugleich spärlich und doch irgendwie spektakulär beleuchtet, sodass man sich für einen kurzen Moment in einem Pariser Nobel-Bordell wähnt. Öffnet man jedoch die Tür zu den Zimmern (wir hatten ein „gewöhnliches“ Doppelzimmer gebucht), so weicht das Dunkel einem cremefarbenen Traum.

Das Bett war das beste, in dem ich je in einem Hotel geschlafen habe – und auch seitdem ist mir nichts Besseres mehr untergekommen. Schon allein die Größe des Bettes ist atemberaubend – endlich mal ein Hotel, das mit der Beschreibung „Kingsize“ nicht übertreibt! Extraplus: Es gab nur eine Matratze, also keine lästige Lücke, in der man sich immer wiederfindet, wenn man mit seinem/r Liebsten kuscheln möchte.

Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig und lässt keine Wünsche offen – besonders nicht, da man zusätzlich zum Buffet sogar noch ein Gericht von einer „à la carte“-Auswahl bestellen darf. Wir hatten damals „Blueberry Pancakes“, die herrlich fluffig waren und die wir nur wärmstens empfehlen können.

Einen kleinen Wermutstropfen gab’s dann aber doch: Die Benutzung des mehrfach ausgezeichneten Spa-Bereichs kostet extra. Wir haben damals darauf verzichtet, ihn zu testen, da wir ohnehin ständig unterwegs waren und ihn somit nicht ausgiebig nutzen hätten können.

Und irgendwas muss man sich ja für ein „nächstes Mal“ aufheben, oder nicht? 😉

http://www.theghotel.ie

Bewertungen auf Tripadvisor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*