Yankee Candle – Beach Holiday™ Review & Duftbeschreibung

Yankee Candle Beach Holiday

Beach Holiday™ von Yankee Candle erschien im Sommer 2015 zusammen mit Wild Sea Grass und war mein erster Meeresduft aus dem Sortiment von Yankee Candle.

Der Duft ist in Europa zwar nicht im Standardsortiment verfügbar, sollte aber noch über die eine oder andere Quelle aus Restbeständen zu bekommen sein. In den USA ist Beach Holiday™ Teil des Standardsortiments bzw. noch ausreichend verfügbar.

Beach Holiday™ von Yankee Candle – Infos zum Duft

Beschreibung von Beach Holiday™ laut Yankee Candle:

Wie ein Urlaub am Meer… der klare, frische Duft der Meeresluft ist so authentisch, dass man beinahe die Gischt fühlen kann.

Kopfnote: Ozon, Frischer Apfel, Elemi (Baumharz)
Herznote: Lavendel, Veilchen, Violette Orchidee
Basisnote: Zedernholz, Eichenmoss (Flechten)

Duftkategorie: Frisch (Fresh)

Wachsfarbe: Hellblau

Bewertete Größe: 411g Medium Candle Jar

Mein Review zu Beach Holiday

Bei Beach Holiday von Yankee Candle und mir war es Liebe auf das erste Probeschnuppern. Allerdings kannte ich zu diesem Zeitpunkt auch noch keine anderen Meeresdüfte von Yankee Candle 😉

Heute, fast 1 Jahr später, finde ich Beach Holiday™ immer noch gut, halte ihn aber längst nicht mehr für den am besten gelungenen Duft, den Yankee in diese Richtung hervorgebracht hat.

Beach Holiday Yankee CandleWarum? Nun ja, Beach Holiday ist, verglichen mit anderen, ähnlichen Düften, schon sehr seifig, ein bisschen „scharf“ beinahe. Ist die Kerze angezündet, ist das zwar nicht so stark, aber der Kerze fehlt jegliche „warme“ Komponente, welche die Duftkomposition ein bisschen mildern könnte. Verglichen mit Riviera Escape ist sie deutlich weniger „blumig“, zugleich ist sie aber auch nicht so „salzig“ wie Turquoise Sky™.

Für mich ist Beach Holiday absolut perfekt für die ganz heißen Sommertage, an denen man sich nur noch ans Meer wünscht. Mich entspannt der Duft jedenfalls total, man schließt die Augen und träumt sich an den Strand. Die Intensität ist sehr gut, man nimmt die Kerze rasch im ganzen Raum wahr und auch nach dem Ausmachen bleibt der Duft noch eine Weile zurück. Ohne Illuma Lid (welches ich damals noch nicht hatte) ist mir die Kerze aber ziemlich schlecht abgebrannt und stark getunnelt. Jetzt – mit Illuma Lid – geht’s besser!

Ich selbst zünde im Badezimmer zwar keine Kerzen an (habe weiße Fliesen und will Ruß vermeiden, daher verwende ich dort Melts) könnte mir aber vorstellen, dass der Duft für viele vor allem perfekt ins Badezimmer passt.

Fazit

Duftkomposition: 7 von 10 Punkten
Duftintensität: 10 von 10 Punkten
Optik: 8 von 10 Punkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*