Yankee Candle – Beach Wood™ Review & Duftbeschreibung

Yankee Candle Happily Ever After Beach Wood™ Scentiments

Beach Wood™ gehört bei Yankee Candle USA zum Standardsortiment und erfreut sich dort größter Beliebtheit. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass dieser Duft nun auch bei uns in Europa zu bekommen ist – wenn auch „nur“ in der „Scentiments“ Edition.

Die Scentiments Düfte von Yankee Candle könnte man als Geschenk-Editionen für verschiedenste Anlässe bezeichnen, vom Muttertag über den Geburtstag bis hin zur Hochzeit ist alles dabei. „Here’s to Happily Ever After“ ist für mich jedenfalls ganz klar als kleines Hochzeitsgeschenk gedacht, allein schon die Aufmachung in Beige und Weiß und die Sektgläser auf dem Deckel weisen darauf hin.

Ich werde in meiner Beschreibung den Duft trotzdem als „Beach Wood™“ bezeichnen – das ist kürzer 😉

Beach Wood™ von Yankee Candle – Infos zum Duft

Beschreibung von Beach Wood™ laut Yankee Candle:

Gereift durch die Elemente… diese moderne Mischung aus Vetiver (Süßgras), salziger Meeresluft und Treibholz schafft einen faszinierenden Duft.

Kopfnote: Zypresse, Räucherwerk
Herznote: Efeu, Räucherwerk
Basisnote: holzige Akkorde, Moos, Vetiver (Süßgras)

Duftkategorie: Frisch (Fresh)

Wachsfarbe: Beige

Bewertete Größe: 283g Scentiments Tumbler

Mein Review zu Beach Wood™

Ich hatte mir unter Beach Wood™ ja ursprünglich etwas im Stil von Beach Holiday™ oder Turquoise Sky™ erwartet, also einen typischen Meeresduft mit ein paar holzigen Untertönen.

Umso überraschter war ich, als ich Beach Wood™ dann zum ersten Mal proberiechen konnte. Der Duft riecht kalt zuallererst für mich nach einen feinen, dezenten Aftershave und ganz schön maskulin! Rieche hier wohl hauptsächlich das Holz, die Zypresse und das Moos – total frisch und angenehm, ein Traum!

Egal, wie lang man kalt an diesem Duft riecht, von Meer oder auch Räucherwerk ist nichts zu erkennen. Aber dann – ach du meine Güte! Ich hatte noch nie eine Yankee Candle, die dermaßen stark den Duft verändert, wenn man sie anzündet! Total spannend!

Ich weiß, das klingt jetzt gleich ziemlich crazy, aber angezündet riecht Beach Wood™ für mich hauptsächlich nach Karamell und verbranntem, rauchendem Holz. Man könnte auch sagen, es riecht nach Irish Whiskey (der hat ja genau diese Karamell- und Holznoten im Geruch). Weil ich diese Transformation so unglaublich fand, habe ich auch meinen Freund gebeten, mir den Duft zu beschreiben. Er kannte nicht mal den Titel des Duftes, hat aber sofort mit „Karamell“ geantwortet… und sich dann noch auf „verbranntes Karamell“ korrigiert. Ich persönlich riech echt so eine „alkoholische“ Note, die ich total toll finde.

Ist eigentlich trotzdem ein Ganzjahresduft für mich, aber ein Duft, den ich eher abends anzünden würde. Beach Wood™ strahlt für mich etwas Heimeliges aus, so ein Duft, in den man sich richtig „reinkuscheln“ will.

Beach Wood™ Scentiments Yankee Candle

Aus den Reviews aus den USA ging für mich hervor, dass Beach Wood™ nicht besonders stark duftet. In meinem Wohnzimmer (ca. 30m²) verbreitet sich der Duft aber doch relativ schnell und ich denke, nach 3 Stunden müsste er einen Raum dieser Größe schon komplett ausfüllen (musste ihn leider früher ausmachen beim ersten Test).

Bei der Optik gibts bei mir starke Abzüge. Ich finde diese Scentiments Edition einfach nicht wirklich ansprechend – was mich aber am meisten stört, ist, dass es Yankee Candle offenbar nicht auf die Reihe kriegt, den Aufkleber am Deckel schön mittig zu positionieren. Gerade bei einem Geschenk nicht sehr schön…

Fazit

Duftkomposition: 9 von 10 Punkten
Duftintensität: 7 von 10 Punkten
Optik: 3 von 10 Punkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*