Yankee Candle – Catching Rays™ Review & Duftbeschreibung

Yankee Candle Catching Rays

Dass ich euch diesen Duft hier überhaupt vorstellen kann, hat mich einige Umwege gekostet. Catching Rays™ ist nämlich eigentlich eine jener Duftkerzen von Yankee Candle, die nur in den USA vertrieben werden.

Schlussendlich konnte ich Catching Rays bei QVC ergattern – und zwar als Doppelpaket mit 2 großen Jars. Somit kann ich euch hier meinen Review zu Catching Rays™ von Yankee Candle präsentieren.

Catching Rays™ von Yankee Candle – Infos zum Duft

Beschreibung von Catching Rays™ laut Yankee Candle:

Orange und Amber (Bernstein) schaffen dieses großartige Strandfeeling, als würde man an einem perfekten Sommertag von den Sonnenstrahlen gewärmt.

Kopfnote: Orange
Herznote: Lavendel, Rosmarin, Geranie
Basisnote: Amber, Zypresse, Moos, Moschus

Duftkategorie: Frisch (Fresh)

Wachsfarbe: hellblau

Gekaufte und bewertete Größe: 623g Large Jar Candle

Mein Review zu Catching Rays™

Ich habe selten eine Duftkerze von Yankee Candle gekauft, bei der ich so schlecht erahnen konnte, was mich genau erwarten würde. Ihr werdet mir zustimmen, dass die offizielle Beschreibung von Yankee Candle zwar sehr poetisch klingt, aber nicht allzu viel über Catching Rays™ verrät – außer, dass es sich um einen Meeresduft bzw. Strandduft handelt.

Trotzdem kann man Catching Rays™ meiner Meinung nach absolut nicht mit Düften wie Beach Holiday, Turquoise Sky oder Beach Walk vergleichen. Ich habe ehrlich gesagt etwas „mehr Meer“ erwartet, als der Duft dann tatsächlich ist.

Ich rieche auf jeden Fall Zitrusfrüchte, würde jetzt aber nicht unbedingt explizit „Orange“ sagen. Catching Rays™ kommt wirklich frisch daher, im ersten Moment riecht es für mich so, als hätte man mit einem herrlich duftenden Weichspüler gewaschene Wäsche am Strand zum Trocknen aufgehängt.

Catching Rays™ Large Jar Candle Yankee Candle

In einem Online-Review habe ich gelesen, dass der Duft irgendwie „maskulin“ sei – das kann ich so überhaupt nicht bestätigen. Für mich ist das wirklich einer der wenigen „Unisex“-Düfte. Ich rieche eine „weiche“, Frische-Wäsche-Komponente, aber definitiv nichts Männliches oder Herbes, allerdings auch nichts Süßes.

Catching Rays™ riecht jedenfalls nach schönem Wetter, für mich aber nicht nach einem heißen Sommertag am Strand. Der Duft riecht deutlich „kühler“ als z.B. Turquoise Sky, aber zugleich ist er sanfter als Beach Holiday (Beach Holiday riecht im direkten Vergleich richtig unangenehm seifig 😉 ). Ist für mich eher ein Frühlingsduft, so riecht’s für mich am Meer an einem angenehm milden Frühlingstag… da bekommt man auf jeden Fall Lust auf einen Spaziergang an der frischen Luft! Auch das hübsche Label sei an dieser Stelle erwähnt – das kleine Bildchen finde ich sehr gelungen 🙂

Die Kerze brennt bei mir mit Illuma Lid sehr gleichmäßig ab und der Duft verteilt sich schnell im Raum – und hält auch nach dem Löschen der Kerze noch länger an. Als ich sie einmal wirklich über 5 Stunden abends brennen ließ, konnte ich sie sogar noch am nächsten Morgen leicht riechen.

Fazit

Duftkomposition: 8 von 10 Punkten
Duftintensität: 10 von 10 Punkten
Optik: 8 von 10 Punkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*