Yankee Candle – Market Blossoms Review & Duftbeschreibung

Market Blossoms von Yankee Candle ist derzeit nur in den USA als „online exclusive“ Duft zu bekommen, allerdings gab es ihn auch schon in Europa über QVC.

Market Blossoms von Yankee Candle – Infos zum Duft

Beschreibung von Market Blossoms laut Yankee Candle:

Eine wunderbare Komposition aus Düften direkt vom Bauernmarkt – ein frischer, bunter Blumenduft gemischt mit dem Geruch reifer, saftiger Beeren.

Kopfnote: Bergamotte, Erdbeere, Himbeere
Herznote: Maiglöckchen, Apfel, Mandarinenblüte
Basisnote: Sandelholz, weißer Patchouli, Vanille

Duftkategorie: Floral (Blumig)

Wachsfarbe: rosa

Gekaufte & bewertete Größe: Large Jar Candle

Mein Review zu Market Blossoms

Market Blossoms ist für mich einer von den Yankee Düften, die man ganz schwer in eine Duftkategorie einordnen kann. Einerseits ist es klar ein blumiger Duft, andererseits hat er aber auch ganz starke fruchtige Noten drin.

Insgesamt empfinde ich Market Blossoms erstmal als relativ süß, zugleich aber nicht als aufdringlich, es ist so eine frisch-fruchtige Süße, untermalt mit sanften Blumennoten. Und gerade bei diesem Duft ist es für mich auch sehr schwer, einzelne Bestandteile rauszuriechen. Angeblich ist ja keine Ananas enthalten, aber so ein kleines bisschen erinnert mich die Fruchtkomponente daran. Beeren rieche ich nicht unbedingt raus, maximal so eine künstliche Erdbeernote – das hört sich jetzt zwar irgendwie eher „negativ“ an, wenn ich das Wort „künstlich“ benutze, aber in diesem Fall ist das wirklich kein Nachteil.

In der Beschreibung spricht Yankee Candle ja von einem Bauernmarkt – und genau das kommt letztlich auch gut hin. So stelle ich mir den Geruch vor, wenn man auf einem kleinen Markt zum Blumenstand geht und dort frische, saisonale Blumen in Töpfen und zu Sträußen gebunden riecht. Gleichzeitig weht der Wind jedoch auch vom Nachbarstand einen dezenten Geruch von reifem Obst rüber, so einen süßlichen Mix aus allerlei Früchten – nicht säuerlich und nicht „saftig“. Ein Apfel oder Himbeeren riechen ja „von außen“ auch anders, als wenn man sie aufschneidet – also dieses Säuerliche, dass nach dem Aufschneiden von Obst oft durchkommt, fehlt bei Market Blossom.

Bei den Blumen-Komponenten kann ich mich auch nicht so recht festlegen, es riecht aber definitiv weder nach Rosen, noch nach Tulpen. Enthalten sein sollten ja Maiglöckchen und Mandarinenblüten. An Mandarinenblüten konnte ich leider noch nie in meinem Leben riechen… aber wenn ich einen Vergleich ziehen soll, dann erinnert mich das Blumige in Markt Blossoms am ehesten an diese leicht süßlich-blumigen Noten, die auch in A Child’s Wish enthalten sind (nur fehlt bei Market Blossoms diese „grüne“, „grasige“ Note komplett).

Angezündet ist Market Blossoms bei mir von der Intensität her sehr gut, ich nehme sie recht schnell im Raum wahr und sie beduftet bei mir auch einen relativ großen Raum ziemlich schnell. Je länger sie bei mir brennt, desto stärker überwiegen für meine Nase die Früchte.

Optisch ist die Kerze für mich ein absolutes Highlight, ich bin nämlich ein großer Fan von Pastellfarben und ganz besonders von lachsrosa. Die Kerze passt meiner Meinung nach absolut perfekt in den Frühling mit ihrem süß-blumigen Duft und ihrer passenden farblichen Aufmachung. Passt wie keine andere Yankee Candle zu frühlingshaften Arrangements und eignet sich wunderbar, um das Frühlingsgrau zu vertreiben!

Fazit

Duftkomposition: 9 von 10 Punkten
Duftintensität: 9 von 10 Punkten
Optik: 10 von 10 Punkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*