Yankee Candle – Passion Fruit Martini Review & Duftbeschreibung

Passion Fruit Martini Yankee Candle

Passion Fruit Martini von Yankee Candle erschien im Juli 2016 in Europa als Teil der Sommerdüfte (Anmerkung: bei Candle Dream werden sie als Herbstdüfte geführt, ich finde sie aber zu sommerlich und auch das Erscheinungsdatum Anfang Juli ist für mich eher Sommer als Herbst). Weitere Düfte der Serie sind Dreamy Summer Nights, Sunset Breeze und Flowers in the Sun.

Ich hatte aus der Reihe eigentlich nur Dreamy Summer Nights bestellt, das Team von Candle Dream hat meiner Bestellung aber die anderen 3 Düfte als Goodies oben draufgepackt, sodass ich euch hier jetzt alle Düfte vorstellen kann, was mich natürlich besonders freut. Vielen lieben Dank nochmal an der Stelle!

Passion Fruit Martini von Yankee Candle – Infos zum Duft

Beschreibung von Passion Fruit Martini laut Yankee Candle:

Zurücklegen, entspannen und einen tropischen Mix aus Passionsfrucht, Mango und Orange genießen. Wie ein großer Schluck von einem Strandcocktail.

Kopfnote: Saftige Ananas, Tropische Mango, Spritzige Orange
Herznote: Pfirsich
Basisnote: Moschus

Duftkategorie: Fruchtig (Fruit)

Wachsfarbe: hellrot

Bewertete Größe: Tart 22g (Duftwachs für Duftlampen)

Mein Review zu Passion Fruit Martini

Bei Passion Fruit Martini ist der Name ein klein wenig irreführend. Ich hatte mir eigentlich den ultimativen Passionsfrucht-, also Maracuja-Duft erwartet. Spätestens bei einem Blick auf die Duftkomponenten erkennt man dann, dass gar keine Passionsfrucht enthalten ist. Interessanterweise riecht die finale Dufkomposition dann trotzdem irgendwie ein bisschen danach – nämlich umwerfend fruchtig, aber eher spritzig-säuerlich-fruchtig.

Die Ananas, Mango, Orange und Pfirsich gehen eine dermaßen perfekte Verbindung ein, dass ich echt beim besten Willen nicht sagen kann, was für mich dominiert. Am ehesten noch die Ananas, aber der Duft erinnert mich weniger an eine frisch geschnittene Ananas, als an einen fruchtigen Cocktail.

Ich weiß zwar nicht, wie die bei Yankee Candle das geschafft haben, aber der Duft riecht tatsächlich auch ein bisschen nach Cocktail mit Alkohol und nicht einfach nur nach Obstsalat. Wenn man in einer Strandbar einen „Sex on the beach“, einen „Tequila Sunrise“ oder auch einen „Planter’s Punch“ bestellt, könnte das ca. so riechen.

Der Duft ist, wie auch schon Sunset Breeze, extrem intensiv. Könnte gut möglich sein, dass er von einigen wieder als zu stark empfunden wird, unbedingt erstmal eine kleinere Größe probieren, würde ich empfehlen. Eigentlich sollte der Duft für mich „Fruit Explosion“ heißen, sogar der Tart beduftet schon im kalten Zustand einen ganzen Raum!

Von mir gibt’s einen Punkt Abzug, weil dieses extrem Fruchtige insgesamt nicht so mein Ding ist – auf solche Düfte habe ich nur hin und wieder Lust, während ich im „Alltag“ eher frischere und herbere Düfte von Yankee Candle schätze.

Fazit

Duftkomposition: 9 von 10 Punkten
Duftintensität: 10 von 10 Punkten (würde eigentlich auch 11 verdienen)
Optik: 7 von 10 Punkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*