Yankee Candle – Sugared Apple Review & Duftbeschreibung

Sugared Apple Yankee Candle

Sugared Apple ist Teil der Weihnachtsdüfte von Yankee Candle. Er ist alljährlich zur Weihnachtszeit Teil des Sortiments.

Ich habe Sugared Apple bereits 2015 gekauft und mittlerweile ausreichend getestet, um euch eine genaue Bewertung und Beschreibung zu verfassen.

Sugared Apple von Yankee Candle – Infos zum Duft

Beschreibung von Sugared Apple laut Yankee Candle:

Mit Sugared Apple von Yankee Candle gibt es ein köstliches und unvergessliches Apfelerlebnis. Die Yankee Candle zaubert eine perfekte Rezeptur aus saftigen Äpfeln, die mit zarter Vanille und warmen Zucker verziert wurden

Kopfnote: Vanilleschote, Sahne
Herznote: Apfel, grüne Noten, Maiglöckchen
Basisnote: Zucker, süße Noten

Duftkategorie: Essen & Gewürze (Food & Spice)

Wachsfarbe: weiß

Gekaufte & bewertete Größe: 104g Medium Jar Candle

Mein Review zu Sugared Apple

Eines gleich vornweg – ich bin eigentlich kein großer Fan von Gewürzdüften und auch allzu kuchig mag ich es normalerweise nicht… aber Weihnachten ist eine Ausnahme, denn ich denke bei Weihnachten auch an die guten Kekse meiner Omi, die herrlichen Braten, die an den Feiertagen serviert werden und natürlich Glühwein. Weihnachten hat für mich viel mit würzigen Aromen zu tun – und somit hole ich mir das auch gern ins Haus in Form von Duftkerzenaromen.

Yankee Candle Sugared AppleDas Wort „Apple“ ist vielleicht bei Sugared Apple ein bisschen irreführend. Wie ihr an der Duftzusammenstellung seht, ist Apfel nur in der Herznote beigemischt. Für mich riecht der Duft auch eher nach einem Apfelkuchen mit Vanillepuddingcreme. Wobei die Vanillecreme klar im Vordergrund steht! Auch den Zucker nimmt man deutlich wahr.

Ich musste soooo lachen, als ich den Duft zum ersten Mal angezündet habe 😀 Mein Freund, der nur selten die Düfte wirklich wahrnimmt, fragte mich so „Sag mal, hast du was gebacken?“ – was ich natürlich verneint habe mit der Anmerkung, dass das wohl die Kerze ist. Kurz darauf ist er – ohne Witz – in die Küche marschiert, weil er meinte, ich will ihm nur den Kuchen vorenthalten. 😉

Riecht also wirklich unglaublich lecker, so ein richtiger Duft „zum Reinsetzen“. Leider habe ich nur den kleinen Housewarmer, aber spätestens nächstes Jahr ziehen bei mir zusätzlich noch Tarts ein!

Auch das Label finde ich schön und gelungen und weiße Kerzen gehören neben schwarzen sowieso zu meinen Favoriten 🙂

Fazit

Duftkomposition: 9 von 10 Punkten
Duftintensität: 10 von 10 Punkten
Optik: 10 von 10 Punkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*